DER WEG IST DAS ZIEL
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   left-wing/youTube
   Think.Reality.Act!!
   Jusos WF

http://myblog.de/left-wing

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
TAG 8

Oh ne hm eigentlich wollte ich mich ja schon gestern mit einem Eintrag melden und sagen wie es mir, eine Woche nach dem Start, so geht… Aber na ja, shame on me… ich bin auf dem Sofa weggepennt… :-(  
Gut, wir Nurses arbeiten halt hart… wobei ich an dem Tag frei hatte… hm aber schieben wir diese Kraftlosigkeit mal nicht auf den Fleischmagel….
Was wir aber ganz sicher auf die Annemie (ich meine das ist es doch im Endeffekt-BLUTMANGEL…“Fremd/Tier“-Blutmangel) schieben können, sind die vielen tollen körperlichen Veränderungen… also ich schwitze nicht mehr beim essen oder kacken… und apepro kacken… ich kann euch sagen, meinen Stuhlgang… ein Musterbeispiel an Gesundheit… wie ein griechischer Gott… genau wie er sein sollte… nicht zu hart und nicht zu weich… TOLL… als Fleischesser hatte ich ständig Dünnschiss…ich sag nur: Klinikpackung Imodium akut- VORBEI! :-)

So von welchen, vielleicht weniger körperlichen Erlebnissen kann ich euch noch berichten...? Richtig! Schon vor 4-5 Wochen berichtete mir eine Mitschülerin (nicht Think.Reality.Act!!) das sie kein Fleisch mehr essen wolle, sprich Vegetarierin werden will… und na ja, das hat bei mir jetzt noch nicht so viel ausgelöst, sprich gar nichts… besagtes Schlüsselerlebnis passierte ja ein wenig später.
Wie auch immer, vor ein paar Tagen schrieb ich besagtes Mädel bei studi an und erkundigte mich nach ihrem Übergleiten in die Welt der Freiheit… und was bekam ich als Antwort?

Ja, ich bin immer noch auf dem Vegetarier-Trip und halte es so auch ganz gut ein.

Ganz gut? Ok.. aber dann lass ich weiter…


Fleisch esse ich gar nicht mehr, gut mal zu ner Scheibe Salami kann ich nicht nein sagen, aber es wird auch immer weniger..

Hä? Zu welcher Gruppierung gehört sie… zu Gruppe der „Salami-Vegetarier“? NO WAY! Ne also so geht es ja nicht… ich meine klar, wenig ist grundsätzlich besser als viel (in dem Fall)… aber eben nur Grundsätzlich… denn es ändert ja eigentlich nichts an der Grundproblematik… Es ändert ja nichts an der Überzeugung, dass man es ok findet,  dass Tiere für einen leiden mussten und dann gestorben sind.  Ne, ganz ehrlich, da sind mir die „ich esse 10 Kilo Fleisch in der Woche“-Leute lieber als dieses bigotte „hm ja ich weiß, ich ess ja wenig… blah“  Sorry, kann ich aber gar nicht drauf… also ob es so schwer wäre, auf Scheiß Salami auch noch zu verzichten… wobei verzichten ist ja negativ besetzt, sagen wir lieber ersetzen…  Wobei warum sollte sie?  Wenn sie mit besagter Situation keiner ECHTEN moralischen Probleme hat, kann sie sich ja auch gleich an einen 10 Personen Mettigel machen!
Ist jetzt von mir auch nicht böse gemeint, aber wenn man bei sowas wie Lebenseinstellung und eigner Identität inkonsequent ist… neeee!

Ach ja, dann noch mein Report über die kulinarischen (Wieder)-Entdeckungen… also die Asia-Reisbratlinge sind, wenn man sie wie einen Hamburger auf nem Brötchen isst echt lecker, hat mir auch Think.Reality.Act!! bestätigt (Schmecken  aber bestimmt auch in anderen Variationen :-)) Und die Veganen-Chicken-Nuggets… nun was soll ich sagen… ein bisschen wie das Veggi-Schnitzel.. aber leider ein wenig trocken, also man braucht schon ein kleines Sößchen. :-)

Soooo was gibt es sonst noch? Richtig! Hab mir dieses total gehypte Buch „Tiere essen“ gekauft…  bin aber erst auf Seite 27, kann ich euch also noch nicht so viel darüber erzählen,  kommt aber noch! :-)

Also dann,

LET OUR VOICE SCREAM AS ONE VIOCE!!

25.8.10 01:11
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nasti / Website (26.8.10 17:10)
Hi you
Freut mich als erstes zu erfahren, dass dein Stuhlgang endlich wieder klappt :D
Bzw sich wieder normalisiert hat
Zu der Mitschülerin..naja..was soll ich da noch großartig zu sagen?
Schade, dass sie so ne Ansichten hat..aber ob das auch ernst von ihr gewollt ist, dass sie wirklich Vegetarier werden will&mit was für einem Vorsatz?
Manche Sachen sollte man langsam beginnen..doch dieses muss man mit strikt Fleisch jaaaa auch Wurst weg lassen, anfangen.
Manche "Vegetarier" essen ja noch Fisch, weil sie der Meinung sind, dass Fische keine Schmerzen empfinden.
Finde ich genauso daneben...naja..es ist traurig, doch letzendlich muss es jeder für sich selbst entscheiden..doch dann zu meinen dabei vegetarier zu sein..finde ich dann lächerlich.

Ich hoffe es geht dir gut, mein bester.
Fühl dich gedrückt&bis bald.
Freu mich auf mehr geschriebenes.

Bye bye

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung